Follow by Email

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Einladung zur 1. Diskussionsrunde

Herzliche Einladung zu unserer

ERSTEN DISKUSSIONSRUNDE!

Das Thema: 

"Israels Sicherheit ist deutsche Staatsräson. - Was bedeutet das eigentlich?"

am 30.11.2012 um 20 UHR auf dem Dachboden der ESG (Markusplatz 1).




Sonntag, 7. Oktober 2012

Das Semesterprogramm



Kontakt: hochschulgruppe.bamberg@digev.de
________________________________________________________________________________

Wintersemester 2012/ 2013

FR 19.10.2012 16:30 Uhr: Erstes Semestertreffen, Vorstellung der Gruppe und der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft e.V., lockeres Kennenlernen bei einer Tasse Tee, Ort: Teegießerei, kurze Anmeldung unter: hochschulgruppe.bamberg@digev.de
________________________________________________________________________________

DI 30.10.2012 20 Uhr: Diskussionsabend: “Die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson.” Was bedeutet das eigentlich?
________________________________________________________________________________

DO 08.11.2012 20 Uhr: Vortrag im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus zum Thema “Mit der 3D-Brille gegen Antizionismus? Kritik der Interventionen gegen den israelbezogenen Antisemitismus”, Referent: Daniel Poensgen (Sozialwissenschaftler, zuletzt erschien von ihm der Artikel: "Souveränität und Wahn. Über die Debatte um Günter Grass und die Notwendigkeit einer staatstheoretischen Perspektive auf den gegenwärtigen Antisemitismus"), Ort: Jüdisches Lehrhaus
________________________________________________________________________________

FR 16.11.2012 16:30 Uhr: Buchvorstellungen: Ob Amoz Oz oder Sari Nusseibeh: Was lesen wir diesen Herbst? Stellt eure Lieblingsbücher vor oder lasst euch einfach inspirieren! Ort: Teegießerei
________________________________________________________________________________

DI 27.11.2012 20 Uhr: Diskussionsabend: “Das Westjordanland ist nicht besetzt.” Ansichten eines Siedlers, Ort: Israelitische Kultusgemeinde
________________________________________________________________________________

SO 16.12.2012 17 Uhr: Judentum und Popkultur! "Was wäre, wenn Jüdisch-Sein dermaßen hip geworden wäre, dass plötzlich viele andere jüdisch werden möchten? Wenn also Jüdisch-Sein zu einer ähnlich populären Identität mutieren würde wie die Identität eines afroamerikanischen Rappers?" fragt der Schweizer Kulturwissenschaftler Caspar Battegay. Austausch über unsere jüdische Lieblingsmusik, Lieblingskunst, Lieblingspersönlichkeiten,... - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Außerdem: Kochen kleiner Köstlichkeiten zu CHANUKKA in Carolas Küche :-)
________________________________________________________________________________

SA 19.01.2013 und SO 20.01.2013 19 Uhr: Filmsoirées: Gezeigt wird die packende 4-teilige Verfilmung Peter Kosminskys “Gelobtes Land” mit anschließender Diskussion
________________________________________________________________________________

DI 22.01.2013 20 Uhr: "Tag der Wahl." Austausch über die aktuellsten Entwicklungen in Israel am Wahlabend, Ort: Dachboden der ESG